Unsere Heimat – Tradition und Moderne Hand in Hand

Die Stadt Gudensberg

GudensbergDie Heimat der Bräutigam GmbH ist das nordhessische Berglandland, einer malerischen Mittelgebirgslandschaft im Herzen Deutschlands. Zwei bewaldete Hügel, davon einer mit Burgruine, bilden einen Doppelbogen, in dessen Schatten Häuser liegen. Das ist Gudensberg mit der Obernburg, eine historische Stadt, eine moderne Stadt, eine Stadt an der Deutschen Märchenstraße zum Wohlfühlen, sagenumwoben, lebendig und reich an Geschichte – eine Stadt, in der Vergangenheit geschätzt, Gegenwart gelebt und Zukunft gestaltet wird. Geographisch gesehen liegt sie am äußersten Südostzipfel des Naturparks Habichtswald etwa 20 km südlich von Kassel und zehn Kilometer nordöstlich von Fritzlar im Schwalm-Eder-Kreis. Das Firmengelände befindet sich in im Stadtteil Gleichen.

Das Gebiet rund um Gudensberg war einst Heimat der germanischen Chatten. Als Stammesväter gaben sie den Hessen ihren Namen. Sophie von Brabant (Tochter der Heiligen Elisabeth) ließ ihren Sohn Heinrich zudem auf der Mader Heide zum ersten Hessischen Landgrafen wählen. So kann Gudensberg durchaus als Wiege Hessens gelten.
Gudensberg ist ein Grenzgänger zwischen Tradition und Moderne, eine Durchmischung von Altem und Neuem. Dies verleiht der Stadt auch ihren besonderen Charme. „Tief ist der Brunnen der Vergangenheit“ schrieb Thomas Mann einst in einem seiner Romane, und in besonderer Weise trifft dies auf die geschichtsträchtige Region um Gudensberg zu. Malerische Fachwerkwinkel erinnern heute in der historischen Altstadt am Schlossberg an das einst landwirtschaftlich dominierte Ackerbürgerstädtchen früherer Zeiten und laden zum Träumen und Verweilen ein.

Die Zahlen sprechen für sich: Die Bevölkerung wächst stetig. Rund 10.000 Menschen leben in der Kernstadt und ihren sechs Stadtteilen. Besonders junge Familien mit Kindern ziehen in die Kommune. Die Verkehrsanbindung zum Großraum Kassel ist hervorragend. Gudensberg bietet darüber hinaus alles, was man zum Leben braucht: günstige Kindertageseinrichtungen, Hort- und Krippenplätze, Schulen, ein frisch saniertes Hallen- und ein neues weitläufiges Naturbad im Freien, eine zeitgemäße Mediothek, gute Einkaufsmöglichkeiten, Sportstätten, ein reges Vereinsangebot und als zusätzlichen Bonus ein weithin bekanntes Kulturprogramm.

Das besondere an der GrimmHeimat NordHessen

Das besondere dieser Region und der Stadt Gudensberg sind seine Märchen und Sagen. Lediglich einen Katzensprung entfernt vom Geburtshaus von Dorothea Viehmann in Baunatal liegt Gudensberg als Stadt an der Deutschen Märchenstraße. Als Märchenerzählerin war Dorothea Viehmann, geboren im Jahre 1755, wichtigste Quelle der Märchensammlung der Brüder Grimm. Ihre Erzählungen veröffentlichten die Brüder vor allem im zweiten Band ihrer Kinder- und Hausmärchen, die offiziell zum Weltdokumentenerbe der Vereinten Nationen gehören.

Der Gudensberger Trommler

trommler 1Über die bekannten Märchen der Brüder Grimm hinaus bietet die Region um Kassel als Hauptstadt der Deutschen Märchenstraße eine Vielzahl an Sagen. Viele davon ranken sich um die historisch bedeutsame Region des Chattengaus und natürlich auch um Gudensberg. Die Stadt ist Mitglied des im Jahre 2006 gegründeten Vereins Deutsche Märchenstraße und wirbt überregional touristisch mit einer eigenen Märchenfigur für sich: dem Gudensberger Trommler aus dem gleichnamigen Märchen der Brüder Grimm.In historischer Uniform läuft der Trommler seit einigen Jahren durch die romantischen Gassen am Gudensberger Schlossberg, vorbei an historischem Gemäuer und zauberhaftem Fachwerk manches Mal bis hinauf zum Gefangenenturm und den Ruinen der Obernburg.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter:    http://www.gudensberg.de/

© 2016 Bräutigam GmbH